Magic Mushrooms auf dem Pacific Crest Trail

Magic Mushrooms at the Pacific North West

Es regnet nun schon seit Tagen. Die Stimmung ist auf ihren Nullpunkt gesunden.

 

Es regnet so sehr, dass wir im Gegensatz zu den PCT Thru Hikern beschließen, die nächsten Stunden im Zelt zu verharren bevor einfach absolut alles durchnässt ist. Und bei Temperaturen um den Gefrierpunkt ist das alles andere als eine tolle Aussicht.
Die nächsten Stunden unseres Zeltaufenthalt verbringen wir damit, rund um unser Zelt Wassergräben zu bauen, damit uns das steigende Wasser nicht doch noch überrennt. Doch dann kann er. Der Lagerkoller. Wir müssen hier raus . Wir müssen weiter. Und dann entdecken wir Sie. Giftig Lila, schimmernd rot, eklig schleimig, Teller groß.

Ja manchmal braucht man ein Ziel um voran zukommen und unseres war an jenen verregneten Tagen in Washington die Vorstellung wie die Pile aus dem Weltall unsere Erde übernommen haben.

Veröffentlicht von

Ja, das bin ich

4 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. ÄH, hat mir mein Bruder nicht gerade erzählt, dass ihr zum Frühstück in Stockstadt ward? Hab ich was verpasst? Also falls ihr gerade unterwegs seid viel Spaß! Auf dem einem Bild das ist ne krause Henne kann man essen, glaub ich jedenfalls.
    Grüße Ingrid

  2. Bloß nicht dran knabbern, egal wie groß der Lagerkoller wird ; )
    Technisch gesehen kann man ja jeden Pilz zweimal essen: das erste und das letzte Mal…
    Ganz viel Spaß euch beiden!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: